Saltimbocca mit Linsen

Ein Gericht, dass für mich immer wieder gut passt, ich mag die Kombination sehr gerne, vor allem wenn man den Linsen noch etwas Tomatenpüree und frische Tomaten (als Variante auch mit getrockneten Tomaten) hinzufügt.

Man braucht:

  • Dünne Kalbs- oder Rindsschnitzel
  • Rohschinken
  • Salbei
  • Rote Linsen
  • Tomaten
  • Tomatenpüree
  • Zwiebeln

Die Schnitzel mit Rohschinken und Salbei belegen, danach einrollen und mit einem Zahnstocher fixieren.
Die Rollen in einer Bratpfanne braten.

Bild

Die Linsen kurz in kaltem Wasser einlegen, danach mit den Tomaten und Zwiebeln in kochendes Wasser geben und kochen lassen. Zum Schluss ein wenig Tomatenpüree hinzufügen.

Alles anrichten und voila

Bild

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s