Pizza mal Anders

Die typische Pizza kennt jeder doch Pizza in Küchleinform?
Genau deswegen mag ich Pinterest so gerne, so viele kreative Geister treffen aufeinander – dies hier soll nun aber keine Liebesarie für Pinterest werden sondern eine kreative Art Pizza zu zubereiten.

Tadaa die Pizza Muffins:

Zutaten                PizzaBuns4

  • Pizzateig
  • Tomatensauce
  • Mozzarella
  • eure Pizzazutaten

Ich mag meine Pizza mit

  • Senf
  • Thon
  • Oregano

Ich bestreiche meinen Teig immer zuerst mit Senf, danach mit Tomatensauce. Anschliessend belege ich meine Pizza mit meinen gewünschten Zutaten – die ganze Pizza. Heute jedoch wir nur die Hälfte belegt. Auch der Mozzarella wird nur auf einer Hälfte verteilt.

Pizzabuns1

Anschliessend wird der Teig eingerollt, wie bei einer Roulade.

PizzaBuns2

Die Teigrolle wird in Stücke geschnitten und diese Stücke mit einer leichten Drehbewegung in ein vorgefettetes Muffinblech gegeben. Das Ganze bei 180° 20-30 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist.

PizzaBuns3

Warm servieren und dazu einen guten Rotwein trinken – fertig

Kalt, als Apèro-Häppchen servieren – fertig

Alex

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s